Header-Bild

SPD Woltmershausen / Rablinghausen

Vorstand


Foto: Patrice Kunte

Ortsvereinsvorsitzende

Name:
Anja Schiemann
Straße:
Wildeshauser Str. 69
Ort:
28197 Bremen
E-Mail:
Tel.:
0421/542994

Stellvertretende Vorsitzende des Unterbezirks Bremen-Stadt seit 2018

Bürgerschaftsabgeordnete seit 2019,zuständig für: Verkehrspolitik der SPD-Bürgerschaftsfraktion

 


Foto: Patrice Kunte

Stellvertretende Vorsitzende

Name:
Edith Wangenheim
Straße:
Auf dem Sonnenbrink 35
Ort:
28197 Bremen
E-Mail:
Tel.:
0421/546202

Bürgerschaftsabgeordnete von 1994-2007 War zuständig für: - Bildung - Soziales/Jugend/Senioren - Ausländerangelegenheiten

 


Foto: Patrice Kunte

Kassierer

Name:
Holger Meier
Straße:
Auf dem Bohnenkamp 76 B
Ort:
28197 Bremen
E-Mail:
Tel.:
0421/529332
 


Foto: Patrice Kunte

Schriftführerin

Name:
Eike Schubert
Ort:
Bremen
 


Foto: Patrice Kunte

Mitgliederbeauftragter, Presse und Internetbeauftragter

Name:
Malte Haak
Ort:
28197 Bremen
 

Campaigner und Organisationsleiter


Name:
Klaus-Dieter Rathjen

Straße:
Pestruper Weg 9
Ort:
28197 Bremen

 


Foto: Patrice Kunte

Beisitzer

Name:
Hermann Warchold
Straße:
Alhorner Str. 44
Ort:
28197 Bremen
Handy:
0421/544104
 

Beisitzer

Name:
Niklas Beek
Ort:
Bremen
 

Beisitzer

Name:
Stephan Schulz
Ort:
Bremen
 

Revisor

Name:
Matthias Koch
Ort:
Bremen
 

Revisorin und Seniorenvertretung

Name:
Ursula Becker
Straße:
Cloppenburger Str. 1
Ort:
28197 Bremen
Tel.:
0421/541274
 
 

Aktuelle-Artikel

Instagram: spdbremen.woltmershausen 

 

 

WebSozis

22.09.2022 21:30 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

19.09.2022 16:23 Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann?
„Gemeinsam für Kinderrechte“. Das ist das Motto des Weltkindertages am 20.09.2022. Die SPD-Bundestagsfraktion leistet mit zahlreichen Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien sowie einem neuen Anlauf für „Kinderrechte ins Grundgesetz“ dazu wichtige Beiträge. Leni Breymaier, familien- und kinderpolitische Sprecherin: „Nicht nur am Weltkindertag wünsche ich mir für alle Kinder „Wurzeln“ und „Flügel“. Wir geben Familien… Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann? weiterlesen

14.09.2022 19:40 Ja zu einem Konvent zur Änderung der europäischen Verträge
In ihrer jährlichen Rede zur Lage der Europäischen Union forderte Kommissionpräsidentin Ursula von der Leyen heute Morgen einen Konvent zur Änderung der europäischen Verträge und griff auch den Vorschlag Macrons für eine „europäische politische Gemeinschaft“ auf. Die SPD-Fraktion begrüßt, dass in die Debatte um eine Reform der Verträge nun auch mit Unterstützung der EU-Kommission wieder… Ja zu einem Konvent zur Änderung der europäischen Verträge weiterlesen

09.09.2022 17:22 Sicherheit in Krisenzeiten: mehr Personal für Polizeibehörden und Bevölkerungsschutz
Die Auswirkungen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine prägen auch die anstehenden Beratungen zum Etat des Bundesministeriums des Innern und für Heimat. Am Freitag wurde der Regierungsentwurf zum Einzelplan 06 im Deutschen Bundestag vorgestellt und debattiert. „Im Vergleich zum Vorkrisenjahr 2019 wächst der Etat des Ministeriums mit dem jetzt vorgelegten Entwurf um gut zwei Milliarden… Sicherheit in Krisenzeiten: mehr Personal für Polizeibehörden und Bevölkerungsschutz weiterlesen

04.09.2022 17:18 DEUTSCHLAND PACKT DAS.
Egal, wie groß die Herausforderungen sind: Deutschland packt das. Und zwar mit sozialer Politik. In diesen Krisen kommt es darauf an, dass wir als Gesellschaft zusammenbleiben, dass wir die Lasten miteinander teilen und niemanden alleine lassen. Mit dem dritten Entlastungspaket sorgt die Bundesregierung von Kanzler Olaf Scholz für Entlastungen in Höhe von 65 Milliarden Euro.… DEUTSCHLAND PACKT DAS. weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de