SPD Woltmershausen / Rablinghausen

Nachrichten zum Thema Allgemein

 

31.03.2018 in Allgemein

Ostergruß für Pusdorfer

 

Am Donnerstag Infostand bei Sturm und Regen mit 250 Tulpen als Ostergruss der SPD.

 

28.06.2015 in Allgemein

Neue und alte Gesichter in Beiratsfraktion

 
von links nach rechts. Hermann Lühring, Anja Leibing, Edith Wangenheim, Anja Schiemann, Holger Meier

Mit teilweise neuen und altbekannten Gesichtern startet die SPD-Beiratsfraktion in die neue Legislaturperiode. So sind von der bisherigen Fraktion Edith Wangenheim, Anja Schiemann und Holger Meier wieder mit von der Partie und werden dort ihre Arbeit aus der bisherigen Periode weiter führen. Zwar hat die neue Fraktion bereits Aufgaben verteilt, ob die Verteilung allerdings so bleiben kann, wird sich erst in der konstituierenden Beiratssitzung herausstellen, wo über die Besetzung der Ausschüsse endgültig vom neuen Beirat entschieden wird. Diese Sitzung ist für Anfang Juli vorgesehen, ein Termin Mitte Juni konnte leider nicht gehalten werden. Dies wurde von der neuen Fraktion sehr bedauert, da man sich eine schnelle Handlungsfähigkeit des Beirates gewünscht hatte. Denn erst nach der Konstituierung ist der neu gewählte Beirat handlungs- und arbeitsfähig.

Neu in die Fraktion werden Anja Leibing und Hermann Lühning einziehen. Die gebürtige Pusdorferin Leibing freut sich sehr auf die neue Aufgabe, die sie bisher nur von der anderen Seite aus kannte. Sie hat bereits in mehreren Ortsämtern gearbeitet und ist daher mit den Aufgaben eines Beirates  vertraut.

Hermann Lühning hat die SPD bereits in den 90er Jahren schon als sachkundiger Bürger in Beiratsausschüssen vertreten und kennt daher die Arbeit auch, so dass beide „Neulinge“ sich schnell in die anstehenden Aufgaben einarbeiten werden.

 

 

28.06.2015 in Allgemein

Informationsveranstaltung zur Unterbringung von Flüchtlingen

 

Auch Woltmershausen wird seinen Teil zur Flüchtlingsproblematik beitragen. Dazu findet am

Montag, 29. Juni 2015 um 19.30 Uhr in der Evangelischen Freikirche Gemeinde Gottes in der Woltmershauser Str. 398

eine Infoveranstaltung, wobei u.a. Vertreter der zuständigen Behörde sowie des Trägers und der Polizei Rede und Antwort stehen werden. Sicherlich werden auch einige Beiratsvertreter anwesend sein. (Natürlich sind die vorgenannten auch in weiblicher Form gemeint!). Die rund 200 Flüchtlinge sollen von Juli bis September in Räumlichkeiten auf dem Brinkmanngelände untergebracht werden.

 

Aktuelle-Artikel